Einmal jährlich veranstalten die BWF-Teams des deutschsprachigen Raumes an alternierenden Orten einen dreitägigen Kongress, bei dem nicht selten namhafte Referenten auftreten und Gäste auch aus den nicht-deutschsprachigen Ländern geladen sind, in denen BWF betrieben wird (etwa Italien, Frankreich, USA, GB).
Ziel der Tagungen ist es, ein überregionales Forum für den Erfahrungsaustausch der Praktiker des BWF und anderer Fachleute des Metiers anzubieten und die Auseinandersetzung mit neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen und Theorien zu fördern.
Bisher haben 26 Tagungen statt gefunden, die in den letzten Jahren jeweils von rund 150 bis 250 Teilnehmern besucht wurden.

Teilweise können Sie Dokumentationen, Programme oder Bildergalerien vergangener Tagungen einsehen (siehe Schaltflächen links).

Die Veranstalter
Ausgerichtet werden die Tagungen jeweils von den Mitarbeitern des BWF vor Ort. Bei der inhaltlichen Gestaltung wird dieses Team vom „Fachausschuss BWF“ der Deutschen Gesellschaft für soziale Psychiatrie unterstützt.

Die nächste Fachtagung

Die Fachtagung 2022 findet vom 14. bis 16. September in Reutlingen statt.


Programm und Anmeldeformular finden Sie zu gegebener Zeit hier.